Wochenbett - Homepage Isabelle Romano

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wochenbett

Leitgedanken zur Wochenbettbetreuung
Durch die frühen Entlassungen aus den Kliniken und Geburtshäusern, ist das Bedürfnis nach einer kompetenten Beratung zu Hause durch eine Hebamme wichtiger denn je.

Leistungen der Krankenkassen in der Grundversicherung

  • Betreuung im Wochenbett in den 56 Tagen nach der Geburt im Rahmen von Hausbesuchen

  • Nach Frühgeburt, Mehrlingsgeburt, bei Erstgebärenden und nach einer Sectio (Kaiserschnitt) können höchstens 16 Hausbesuche durchgeführt werden

  • in allen übrigen Situationen können höchstens 10 Haubesuche durchgeführt werden

  • Bei zusätzlichen Hausbesuchen ist eine ärztliche Anordnung erforderlich


Betreuungsinhalte Wochenbett

  • Überwachung des Gesundheitszustandes von Mutter und Kind

  • Unterstützung, Anleitung und Beratung  der Mutter in der Pflege und Ernährung des Kindes

  • Kontrolle der Rückbildungsvorgänge bei der Mutter

  • Brustkontrolle, Stillberatung

  • Behandlung bei Bruststau, Rückbildungsverzögerung und Wundheilungsstörung

  • Anleitung für die Körperarbeit zur Unterstützung der Stabilität nach der Geburt

  • Untersuchungen beim Neugeborenen (Allgemeinzustand, Gewicht, Blutentnahmen, Stoffwechseltest usw.)

  • Psychosoziale Unterstützung der Familie


Anfrage
telefonisch oder per Mail

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü